Bismarckturm bleibt für den Rest des Jahres geschlossen

Jeden dritten Sonntag im Monat von April bis September gilt der „Weitblick“ vom Bismarckturm als Geheimtipp für Wanderer und Spaziergänger am Robberg. Bei klarem Wetter kann man den Blick schweifen lassen über die Pfälzer Berge bis hin zu den Vogesen. Aus gegebenem Anlass hat die Stadt Ettlingen nun auch noch die verbleibenden Termine für die Turmöffnung am 19. Juli, 16. August und 20. September abgesagt.

Die Schlüsselgewalt haben in diesem Jahr noch einmal die Robbergfreunde und wir teilen die Bedenken der Stadt Ettlingen. Diese führt im weiter aus: „Die Gegebenheiten des Bismarckturms vom engen Turmaufstieg über die Wendeltreppe bis hin zu der nur wenige Quadratmeter großen Aussichtsplattform, machen eine Turmöffnung in diesem Jahr unmöglich. Sicherheitsabstände können nicht eingehalte und Hygienemaßnahmen nur bedingt umgesetzt werden. Um weder die ehrenamtlichen Helfer noch die Besucher/innen einer möglichen Absteckungsgefahr mit dem Virus auszusetzen, bleibt der Bismarckturm im Jahr 2020 für Besucher/innen leider geschlossen. Das gilt auch für die Ausleihe des Schlüssels an Privatpersonen und Gruppen beim Museum.“

So bedauerlich diese Absage auch sein mag, wird sie dennoch den Anforderungen gerecht, das Risiko einer Infektion sowohl für die Besucher als auch für die Vereinsmitglieder, die die Turmöffnung ermöglichen, so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig hoffen wir auf einen erneuten „Weitblick“ im Jahr 2021. Bis dahin, bleiben Sie gesund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.