Allgemein

Wattkopf keine Vorrangfläche für Windkraft

Besorgniserregend klangen die Nachrichten vom Regionalverband Mittlerer Oberrhein (RVMO), als Mitte vergangenen Jahres die sogenannte Planung von Suchraumkulissen für potenzielle Windkraftanlagen vorgestellt wurde. Wie vielfach in der Presse berichtet, werden durch diese Planung die Vorranggebiete zur Errichtung der Windkrafträder ermittelt. Die Kommunen sind verpflichtet, zur Standortfindung beizutragen, so auch die Stadt Ettlingen. Dabei gab es vom RVMO vorab Empfehlungen, welche Areale geprüft werden sollten. Ein wesentliches Kriterium hierbei ist die Entfernung zu bewohnten Gebieten, um die Beeinträchtigungen der Bevölkerung auf ein Minimum zu beschränken.

Weniger erfreulich war jedoch die Tatsache, dass auch der Wattkopf Bestandteil der Suchraumkulisse war. Daraus ergab sich eine direkte Beeinträchtigung der Grundstücke am Robberg. Damit sich die Investition in eine Windkraftanlage auch ökonomisch lohnt, wurden die Windräder in den vergangenen Jahren immer größer. Die Anlage in Straubenhardt z.B. weist eine Nabenhöhe von knapp 150m auf bei einem Rotordurchmesser von ca. 120m. Dies ergibt eine Gesamthöhe von 200m. Neuere Anlagen werden inzwischen sogar mit bis zu 300m Gesamthöhe errichtet. Im ursprünglichen Suchraum am Wattkopf reichte das Areal bis zu 300m an die oberen Flurstücke am Robberg heran. Was dies für die Grundstücke bedeutet, wenn die Höhe des Objektes der Entfernung entspricht, kann sich jeder Grundstücksbesitzer und -pächter sowie jeder Erholungssuchende selbst ausmalen.

Aus diesem Grund hat der Verein der Robbergfreunde Ettlingen e.V. im Oktober 2023 Widerspruch gegen die Ausweisung des Wattkopfes als Suchraumkulisse beim RVMO eingereicht. Ob solch ein Widerspruch registriert wird oder sogar Entscheidungen beeinflussen kann, blieb allerdings fraglich. Um so mehr sind wir erfreut, dass nun der Wattkopf nicht als Vorrangfläche für Windkraftanlagen in dem jüngst beschlossenen Teilregionalplan Windkraft des RVMO ausgewiesen ist. Auch die lokale Presse hat ausführlich darüber berichtet (siehe Bericht in den BNN vom 22.02.2024). Ob die Robbergfreunde mit ihrem Widerspruch zu diesem Ergebnis beigetragen haben, wird sich wohl nie klären, für unseren Robberg ist es aber allemal eine gute Nachricht. Und ein Ansporn an den Verein, für den Erhalt unseres Robbergs auch in Zukunft einzutreten.

Frische Seeluft am Robberg … Herbst-Frühschoppen 2023

Frische Seeluft am Robberg … Herbst-Frühschoppen 2023

Regenschutz, Ausweichtermin, Alternativprogramm, dies waren einige der Diskussionspunkte bei der Vorbesprechung des Herbst-Frühschoppens 2023 der Robbergfreunde für ihre Mitglieder. Dass der Hochsommer Mitte September noch einmal zurückkommt, das hätte sich allerdings niemand träumen lassen. Und von unserem Motto „Oktoberfest“ für den Frühschoppen war bei blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die dreißig Grad zunächst wenig zu spüren. Das hat aber die knapp 60 Besucher nicht davon abgehalten, an der letzten Veranstaltung der Robbergfreunde in dieser Saison teilzunehmen. Mehr lesen

Obstbaumschnittkurs für Mitglieder am 16. September

Am Samstag den 16. September bieten die Robbergfreunde interessierten Mitgliedern einen Obstbaumschnittkurs an. Auf einem Grundstück in Rüppurr mit zahlreichen Obstgehölzen werden unter fachkundiger Anleitung von Felix Gutbrod, professioneller Baumpfleger, in einer ganztägigen Veranstaltung folgende Themenbereiche adressiert:

  • Grundlagen des Obstbaumschnitts
  • Welcher Zeitpunkt für welche Maßnahme?
  • Kleine Werkzeugkunde
  • Praktische Anwendung an den Bäumen
  • Fragen der Teilnehmer

Mehr lesen

Einladung zum Herbst-Frühschoppen am 10. September

Während der Hochsommer sich so langsam auf dem Rückzug befindet, bereiten die Robbergfreunde Ettlingen e.V. den Herbst-Frühschoppen vor, zu dem wir alle Mitglieder sowie Gäste recht herzlich auf das bekannte Grundstück von Joe Walz am unteren Weg einladen. Als Termin haben wir hierfür
Sonntag den 10. September 2023 zwischen 10 und 13 Uhr
gewählt. Wie immer steht das zwanglose, gemütliche Beisammensein am Sonntag-Vormittag im Mittelpunkt, die Gelegenheit für Gespräche untereinander, unterbrochen von kurzen musikalischen oder Wortbeiträgen. Mehr lesen

Handwerk oder Kunst ? … Sommer-Frühschoppen 2023

Handwerk oder Kunst ? … Sommer-Frühschoppen 2023

Ein Hingucker waren sie allemal, die Zinnfiguren des bekannten Ettlinger Zinngießers Dieter Schwarz, der sein Schaffen beim Sommer-Frühschoppen der Robbergfreunde am Sonntag, 2. Juli präsentierte. Vor den Augen der Gäste entstanden Miniaturen aus Zinn, die teilweise Kindheitserinnerungen weckten. Dabei geht das Spektrum natürlich weit über die hinlänglich bekannten Zinnsoldaten hinaus. Personen, Tiere, Pflanzen, Landschaften bis hin zu 3D-Modellen nehmen in teils filigran ausgearbeiteten Formen Gestalt an. Mehr lesen

Mit Stock und Hut … Frühjahrs-Frühschoppen 2023

Mit Stock und Hut … Frühjahrs-Frühschoppen 2023

Nicht nur die Uhrzeit, sondern auch den Weg zum Vereins-Frühschoppen zeigt der große, schwere Uhrzeiger als neueste Errungenschaft an der Sandsteinmauer am unteren Weg. Aufgestöbert und aufgearbeitet hat dieses Artefakt wie so häufig unser Vereinsmitglied Joe Walz. Für die akkurate Beschriftung haben wir allerdings Unterstützung durch die Firma Kölper Colours & Design in Ettlingen erhalten, die dankenswerter Weise den Druck professionell und kostenfrei für uns durchgeführt hat. In Zukunft wird dieser Zeiger direkt hinter dem Weintor immer zum Frühschoppen die Richtung und die Startzeit vorgeben. Mehr lesen

Einladung zum Frühlings-Frühschoppen am 18. Mai

Wie sich im vergangenen Jahr schon abzeichnete, hat der interne Vereinsfrühschoppen bei den Robbergfreunden Ettlingen e.V. inzwischen seinen festen Platz gefunden. Deshalb freut sich der Vorstand ganz besonders, die Mitglieder sowie Gäste recht herzlich zum diesjährigen Frühjahrs-Frühschoppen auf dem bekannten Grundstück von Joe Walz am unteren Weg einzuladen. Als Termin haben wir hierfür
Donnerstag den 18. Mai 2023 (Christi Himmelfahrt) zwischen 10 und 13 Uhr
gewählt. Mehr lesen