Bismarckturm bleibt für den Rest des Jahres geschlossen

Jeden dritten Sonntag im Monat von April bis September gilt der „Weitblick“ vom Bismarckturm als Geheimtipp für Wanderer und Spaziergänger am Robberg. Bei klarem Wetter kann man den Blick schweifen lassen über die Pfälzer Berge bis hin zu den Vogesen. Aus gegebenem Anlass hat die Stadt Ettlingen nun auch noch die verbleibenden Termine für die Turmöffnung am 19. Juli, 16. August und 20. September abgesagt. Mehr lesen

BNN zu Besuch bei der Weinbau AG

Gut eineinhalb Jahre ist es nun her, dass der Vorstand der Robbergfreunde Ettlingen e.V. die Arbeitsgemeinschaft Weinbau ins Leben gerufen hat. Zahlreiche Aktivitäten folgten in den zurückliegenden Monaten, die zuletzt in der Neupflanzung von Reben am Robberg gipfelten (siehe Beitrag: Neuer Weinberg angelegt). Diese Bemühungen blieben nicht unbemerkt und so bekundeten auch die Badische Neueste Nachrichten ihr Interesse an den aktuellen Entwicklungen am Robberg. Mehr lesen

190. Jahreshauptversammlung am 28. März 2020

Am 28. März 2020 um 19 Uhr findet die 190. Jahreshauptversammlung der Robbergfreunde Ettlingen e.V. im Vereinsheim der Marine-Kameradschaft Ettlingen statt. Das Vereinsheim befindet sich im Untergeschoss der Stadthalle, hinter der Bürgerhalle, Eingang Friedrichstraße, Treppe links neben der Stadthalle. Beschränkte Parkmöglichkeiten bestehen im Parkdeck sowie im Hof der Thiebauthschule. Bitte halten Sie die reservierten Parkplätze frei.
Mehr lesen

Start in die neue Saison 2020

Der Robberg erwacht aus seinem – zugegebenermaßen verhaltenen – Winterschlaf und bereitet sich auf die kommende Saison vor. Die Vegetation ist im Vergleich zu den Vorjahren sogar eher schon vorangeschritten, es konnten schon die ersten Blüher und damit auch die ersten Bienen gesichtet werden. Höchste Zeit für die Mitglieder der Weinbau AG, sich auf das kommende Jahr im Weinberg vorzubereiten.
Mehr lesen

Förderung der Trockenmauersanierung am Robberg auch im Jahr 2020

Gemäß einer Ankündigung des Amtes für Umwelt, Energie und Klimaschutz der Stadt Ettlingen steht auch im Jahr 2020 das städtische Förderprogramm zur Sanierung von Trockenmauern am Robberg allen Eigentümern und Pächtern wieder offen. Die Konditionen sind hierbei unverändert zu den beiden Vorjahren, d.h. Mauern an den Fahrwegen, die von der Stadt instand gesetzt werden, erhalten eine 70%-ige Förderung, Mauern innerhalb der Grundstücke werden mit 100€ pro qm sichtbarer Mauerfläche und 70% der Kosten für neues Steinmaterial bezuschusst.
Mehr lesen